GALERIE VEREIN BERLINER KÜNSTLER

Denkerei mobil zu Gast im ARTS CLUB BERLIN

ACB lädt ein am Montag 13.Januar 2020 um 19.30 Uhr
zum dritten Vortrag von Bazon Brock
aus der Reihe „Europa fällt? Europa bleibt!“
in der Galerie Verein Berliner Künstler.

Diesmal zum Thema
"KUNST und KULT – über die KULTURKÄMPFE"
Wie immer erneut versucht wird, die Trennung von Kunst/Wissenschaft und Kultur/Religion rückgängig zu machen.

"Nationalismus als Bedingung für Universalismus"…Die Krise der Europäischen Union kann nur behoben werden, wenn man von dem amerikanischen Modell e pluribus unum („Vereinheitlichung der Vielfalt“) übergeht zum Modell „Einheit durch Vielfalt“. Das verlangt nach einer europäischen Identitätspolitik in folgendem Verständnis: Wer für sich oder seine Familie, soziale Gruppe oder Nation Identität als Unterscheidung von anderen Gruppen oder Nationen behauptet, kann das tatsächlich nur durch Bezug auf die Unterschiedenheit der anderen. Identität zu behaupten, heißt also die Anerkennung jener Individuen, Gruppen oder Nationen, von denen man sich unterscheiden will. Die wechselseitige Anerkennung der jeweils Verschiedenen begründet dann deren Einheit durch die Verschiedenheit. Das gilt auch generell: Nationalismus ist die Bedingung des Universalismus. Bisher müssen wir uns mit dem „kleinen“ Universalismus der europäischen Einheit als EU begnügen…Bazon Brock

Montag 13.01.2020
Einlass 19.00 Uhr
Begin 19.30 Uhr

Der Eintritt ist frei | Die Bar und das Forum für den Austausch geöffnet.

Wir freuen uns über Euer/Ihr Interesse und auf die Gespräche mit Ihnen.
Es grüßt Euch/Sie
Das ACB Team


Weitere Termine und Informationen entnehmen Sie bitte dem
INFORMATIONSFLYER