GALERIE VEREIN BERLINER KÜNSTLER

Galerie Verein Berliner Künstler
Galerie Verein Berliner Künstler
Gebundene Zeit
Gebundene Zeit
Jutta Barth, Linke Hand solo, 2018
Jutta Barth, Linke Hand solo, 2018
Andrea Streit, aus “Once upon a time” 2016-18
Norma Drimmer „Berliner Veränderungen II“,

GEBUNDENE ZEIT

Vom 15. September bis zum 7. Oktober 2018 präsentiert die Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER die neue Ausstellung unter dem Titel GEBUNDENE ZEIT, in der Unikate von Künstlerbüchern und Künstlertagebüchern gezeigt werden.

Zur Eröffnung unserer kommenden Ausstellung am Freitag, 14. September 2018, um 19.00 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

GEBUNDENE ZEIT eröffnet eine Assoziationsfläche von Erinnern, Vergessen, Festhalten und Dokumentieren von Lebensäußerungen. Dokumentation eines Erlebnisses, eines Zeitverlaufs wie beim Tagebuch, einer gestalterischen Idee oder das Aufgreifen eines Themas. Gleichzeitig ist das Betrachten oder Lesen eines Buches ein zeitlicher Vorgang: umblättern, Seitenwechsel nach vorn und zurück.

In der Ausstellung kommen unterschiedliche Medien zum Einsatz in einer Vielfalt von künstlerischen Gestaltungen, von malerischen und grafischen Ansätzen und Fotografie bis zu digitalen Tagebüchern.

Teilnehmende Künstler_innen:

Jutta Barth, Nele Probst, Sigi Torinus, Norma Drimmer, Ute Faber,  Andrea Streit,  ameret, Rosika Janko-Glage, Monika Bartsch, Claudia Kochsmeier, Sandra Becker, Simone Kornfeld, Helga Wagner, Barbara Zirpins, Ulrike Frank, Peter Schlangenbader, Larissa Nod,  Franziska Rutishauser, Detlef Suske, Gerda Berger, Renate Pfrommer

GEBUNDENE ZEIT
15.09. – 07.10.2018

ERÖFFNUNG
Freitag, 14. September 2018, 19 Uhr

Begrüßung: Jutta Barth

PRESSEMITTEILUNG