29.10.2021 – 14.11.2021

Vernissage:  29.10.2021  |  19:00

Artist Talk:  14.11.2021  | 15:00-17:00 Uhr

Jutta Barth | Birgit Borggrebe | Pauline Disonn  |  Marilyn Green | Lupe Godoy | Maria Korporal

6 Künstlerische Positionen zum Thema Verfremdung

Verfremdung ist ein Distanzierungs- und Umwandlungsprozess von Bekanntem hin zu Unbekanntem. Das Material oder die Methode findet einen ungewöhnlichen Gebrauch. Einige Elemente stellen sich in einem inhaltlich neuen Zusammenhang, wodurch neue Verbindungen und/oder verborgene alte Zusammenhänge deutlich werden. Andere Bedeutungsebenen treten hervor, die sich auf formale, strukturelle oder inhaltliche Elemente beziehen. Ein weites Feld von Assoziationen tut sich auf und evoziert ein Erstaunen, einen neuen Impuls. In der Kunstgeschichte sind es die Dadaisten und die Surrealisten, sowie die Fluxusbewegung, die diese Methode perfektionierten. Träume und Alpträume aber auch gesellschaftliche Visionen nehmen Gestalt an mit dem Ziel der Transformation.

KLICKEN SIE IN EIN BELIEBIGES BILD UM ES ZU VERGRÖßERN